Frauenfeindliche Männerclubs gehören in die Opposition!

Der Landesvorstand der CDU Sachsen-Anhalt hat einen Listenvorschlag für die Landtagswahl erarbeitet. Worauf das Patriarchat stolz sein kann: Frauen tauchen erst ab Platz 15 auf. Meine Vermutung: gerade die Männer in der rückwärtsgewandten CDU können sich nicht damit abfinden, dass Frauen sich in den letzten 100 Jahren davon emanzipiert haben, nur „hinter erfolgreichen Männern“ oder in der Küche zu stehen. Frauen gehören ins Parlament, und mindestens die Hälfte des Landtages sollte aus Frauen bestehen.
Wenn die CDU innerparteilich schon Frauen ignoriert, macht sie es dann in der Regierung besser? Nein!
Deswegen gehört die CDU in die Opposition, und starke Frauen in die Regierung. Zum Beispiel unsere Spitzenkandidatin Eva von Angern.

zurück zur Startseite